best human growth hormone

Archive for the ‘Geschichten’ Category

4
Mai

Gestrandet…

   Posted by: Peter Willig

Nachtrag:
“Golarion umkreist als dritter Planet des Sonnensystems ein gelbes Zentralgestirn und ist nur eine von zahllosen Welten des Multiversums. Der Blaue Planet ist die ideale Heimat für jene menschlichen Kulturen, die ihn bevölkern. Der Nachthimmel Golarions wird von seinem kraterübersäten Mond und den beiden Nachbarplaneten Castrovel, die Grüne Welt, und Akiton, der Rote Planet, beherrscht.
Neben seinen gewaltigen Ozeanen erstrecken sich auf Golarions Oberfläche acht Kontinente. Der größte unter ihnen bedeckt beinahe die gesamte Nordhalbkugel. Etliche Zivilistionen wurden auf den Ruinen untergegangener Reiche errichtet, auf dunklen Geheimnissen voller Wunder und Magie.”
…dies ist die große Welt in der ein kleines Schiff sein letzte Fahrt an den Klippen der Schmugglerinsel beendet hat. Mysteriöse Umstände zwangen Kapitän Kovack sich der Insel zu nähern, und nun fehlt von ihm jede Spur. Die Schiffbrüchigen mussten feststellen das sie nicht allein sind, denn am Strand erwachten sie dadurch, das etwa riesenschildkrötengroße Krabbentiere sich an ihrem Fleisch gütlich tun wollten. Noch benommen von dem Unglück wurden die Waffen gezückt und die hungrigen Biester zerteilt und die übrigen ins Meer zurück getrieben.
Bestandsaufnahme: Was war alles noch vorhanden, was kann fürs Überleben auf dieser Insel notwendig werden? Kurzerhand wurde alles zusammengetragen, was von Nutzen war. Dem Gefangennen, der auf den Fesselinseln an Bord kam wurde die Handschellen abgenommen, und ein Lager errichtet. Während die ungleiche Gruppe der  Gestrandeten sich darüber den Kopf zerbrach was nun als nächstes Unternommen werden sollte, wurden sie von 2 neugirigen Augenpaaren aus dem Dschungel herraus beobachtet. Wie hatten diese Fremden es nur geschafft sich auf die Insel zu retten, und wer waren sie… Und wer waren wiederum die Beobachter im Dickicht, so unscheinbar, wie ein Grashalm auf einer großen grünen Wiese…

22
Feb

Vor der großen Zusammenkunft…

   Posted by: Peter Willig

6. Gozran, im Jahr 666 AK, der Weltenschreiber:

“Jeden Tag hängt der alte Trozka am Hafen Almas herum, mit seinen abenteuerlichen Geschichten, füllt er seinen schäbigen Dreispitz immer wieder aufs neue mit Kupfer und ab und zu auch mal ner Silbermünze. Ein frischer Frühsommertag treibt viele Reisende in die Hafengegend. Heute legt die Jenivere an, ein großes Segelschiff, welches die Route Quer durch die Innere See gen Westen nehmen wird und dann südlich am Auge von Abendego herum, bis nach Eleder, der Hauptstadt Sargavas. Kapitän Alizandru Kovack steuert das wunderschöne Schiff. Es wurde nach Jenivere Garniel benannt, der Ur- Großmutter des jetzigen Kapitäns. Die Jenivere fährt in den Hafen ein und legt an. Trozka ist wie aus dem Häuschen. Er freut sich so sehr seinen ehemaligen Kapitän wider zu sehen, das er beinahe seinen Dreispitz mit der Tagesbeute vergaß. Auch Alizandru scheint sich zu freuen. Er lässt Ihn zu sich an Bord und empfängt Ihn beinahe so als wäre er sein Großvater. Fröhlich nimmt er das Steuerrad in die Hand und fühlt sich sogleich wieder als richtiger Seeman. Zusammen trinken die Beiden an jenem Abend zusammen auf der Reeling und die Welt scheint in Ordnung. Der Geist von Kalabuto ist das Hauptthema des Alten. Immer wieder fängt er von der Legende an zu erzählen. Alizandru hört seinem alten Freund dennoch zu, auch wenn er diese Geschichte 3 mal im Jahr aufs neue zu hören bekommt. Trozka leidet an einer Verwirrungskrankheit, er vergisst immer wieder die Dinge die er gerade eben schon erzählt hat.

Was Trozka nicht weiß ist, das er die Jenivere in diesem Frühjahr zum letzten Mal sehen wird…”